West-AAL Testperson teilt Erfahrungen auf AAL-Forum in St. Gallen mit

West-AAL Testperson teilt ihre Erfahrungen auf dem AAL Forum in St. Gallen

Die internationale AAL-community traf sich vom 26.09. – 28.09. in St. Gallen, um sich über den Stand der Forschung im Bereich altersgerechter Assistenzsysteme auszutauschen. Ein Höhepunkt für die Testregion West-AAL war die Beteiligung und der Erfahrungsbericht einer Bewohnerin der „Sozialdienste Götzis“ am AAL-Forum, die im Zuge des West-AAL Projektes verschiedenste Technologien testet.

Innerhalb eines Workshops, der sich damit beschäftigte, wie Aufmerksamkeit und Wissen über AAL-Technologien gesteigert werden kann, teilte die Bewohnerin ihre Erfahrungen, die sie mit den Technologien bisher gemacht hat. Nicht nur Vitaldatenmonitoring zur Kontrolle des Blutzuckerspiegels, auch Hausautomation und eine Tabletlösung ergänzen nun ihren Alltag im positiven Sinne. Nach anfänglicher Skepsis und dank Unterstützung des Case-Managers Achim Steinhauser und des Forschungsteams der FHV ist die moderne Technologie nun ein zentraler und wichtiger Bestandteil ihres Alltags.

Als einziger Redebeitrag einer primären Endanwenderin von AAL-Lösungen innerhalb der Workshops war dieser Erfahrungsaustausch ein wertvoller Beitrag und das West-AAL-Team bedankt sich sehr für das Engagement der Bewohnerin.